Übertragung personenbezogener Daten außerhalb der EU

Home / Übertragung personenbezogener Daten außerhalb der EU

Vanderlande hat seinen Hauptsitz in den Niederlanden. Informationen, die wir von Ihnen einholen, werden vorwiegend in der Europäischen Union (in den Niederlanden, in Spanien, Deutschland und anderen Ländern) verarbeitet, aber diese Verarbeitung kann auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union, in denen wir Niederlassungen haben, erfolgen.

Die Vereinigten Staaten haben von der Europäischen Union unter Artikel 45 der DSGVO eine „Angemessenheits“-Beschluss weder erbeten noch erhalten. Wir vertrauen auf Ausnahmebestimmungen für spezifische Situationen, wie sie in Artikel 49 der DSGVO dargelegt werden. Vanderlande sammelt und überträgt personenbezogene Daten an Nichtmitglieder der Europäischen Union nur: mit Ihrer Zustimmung; zur Vollstreckung eines Vertrags mit Ihnen; zur Einhaltung einer gesetzlichen Bestimmung; oder zur Erfüllung eines zwingenden und berechtigten Interesses von Vanderlande auf eine Weise, die Ihre Rechte und Freiheiten nicht aufhebt. Wir sind bestrebt, geeignete Schutzmaßnahmen anzuwenden, um die Privatsphäre und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen und sie nur auf eine Weise zu nutzen, die Ihrer Beziehung mit Vanderlande und den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verfahren entspricht. Vanderlande schließt, wenn möglich und angemessen, auch Datenverarbeitungsvereinbarungen und EU-Standarddatenklauseln mit seinen Verkäufern ab.

Zurück zur Übersicht