e-Velocity

e-Velocity ist die weltweit erste Remote-Screening-Software speziell für Handgepäck. Die Lösung mit zentralisierter Bildverarbeitung wird derzeit auf über 170 Linien eingesetzt und ist damit auch die am häufigsten verwendete Software ihrer Art weltweit. Sie setzt neue Standards für innovative Sicherheitskontrollen auf Flughäfen und eröffnet folgende Vorteile: 
Höherer Passagierdurchsatz 
  • Nutzt Multiplex-Verfahren 
  • Größere Flexibilität bei der Bereitstellung 
  • Bessere Ressourcenauslastung 
Höhere Sicherheit
  • Maximale Effektivität des Sicherheitspersonals  
  • Weniger Gefahr durch Insider dank Remote-Analyse der Röntgenbilder
  • Bessere risikobasierte Kontrollmöglichkeiten 
  • Zusätzliche Erkennungsmöglichkeiten (Flaschen, Flüssigkeiten und Waffen) 
Niedrigere Kosten
  • Geringere Arbeitskosten 
  • Verzögerte Investitionsausgaben (höherer Durchsatz mit weniger Kontrolllinien möglich) 
  • Fortschrittliche Algorithmus-Optionen (z. B. Gepäckstück freigeben) 
Zufriedenere Fluggäste 
  • Kürzere Wartezeiten 
  • Besserer Abfertigungsprozess in Kombination mit automatisierten Kontrolllinien 
Bessere Überwachungsfunktionen 
  • Integrierte Datenerfassung aller Sicherheitskontrollgeräte 
  • Echtzeit-Überwachung und Dashboards für Berichterstellung 
 „Mit der Remote-Screening-Lösung konnten wir die Betriebskosten unseres Flughafens senken, aber auch den Durchsatz unserer Sicherheitsabläufe steigern. Alles in allem sind wir mit der Leistung von e-Velocity am Flughafen Brüssel sehr zufrieden.“ 
— Arnaud Feist, CEO Flughafen Brüssel