Automatisierter Wareneingang

Der Wareneingang dient als Grundlage für alle weiteren Lagerarbeiten. Die ordnungsgemäße Annahme von Produkten ist Voraussetzung für ihre richtige Lagerung, Kommissionierung oder Versendung. Nach dem Entladen übernimmt das Lagerverwaltungssystem VISION von Vanderlande die Identifikation, Prüfung und Erfassung der Produkte. Dabei sind auch Funktionen für Rücksendungen, unerwartete Artikel und das Umpacken verfügbar. Die Waren werden über einen Cross-Docking-Prozess zur Lagerung, Kommissionierung oder direkt zum Versand geleitet.
Je nach Produktgeschwindigkeit und spezifischen Produkteigenschaften können die Waren auf Paletten, Schalen oder in Kartons und Behältern gelagert werden. Sie können automatisch zur Lagerung oder Kommissionierung geführt werden, sodass manuelle Vorgänge minimiert werden und die Bestandsauffüllung und Lieferung schneller und effizienter erfolgen.
Eine Reihe von Unternehmen, darunter La Halle – Vivarte, Onninen und Argos, vertrauen bereits auf die automatisierten Vanderlande-Lösungen für den Wareneingang.

Teleskopförderer

Werden zum Entladen von losen Packstücken verwendet.

Weiterlesen

RECEIVE@EASE

Diese Arbeitsstationen ermöglichen effizientes und ergonomisches Umpacken von Waren aus Kartons in Behälter.

Weiterlesen

Cross docking

Eine schlanke Logistiklösung für den modernen Vertrieb im Einzelhandel.

Weiterlesen