Vanderlande baut Taschensorter für Zalando

18 May 2018
Branche:
Lagerung

Die 2008 in Berlin gegründete Zalando SE ist Europas führende Online-Plattform für Mode. Ziel des Unternehmens ist es, den profitablen Wachstumskurs auch in Zukunft fortzusetzen, Marktanteile zu gewinnen und die eigene Wettbewerbsposition zu stärken. Um dies zu erreichen, setzt Zalando erneut auf die Technologie von Vanderlande.

Mit seinen rund 2.000 Marken, mehr als 300.000 Artikeln und mehr als 23 Millionen aktiven Kunden verbindet Zalando Kunden, Marken und Partner in 15 Ländern. Um auch in den nordischen Regionen Europas näher am Kunden zu sein und Lieferzeiten kurz zu halten, errichtet Zalando im Raum Stockholm ein neues Logistikzentrum. Als langjähriger strategischer Partner und Marktführer im Bereich E-Commerce wurde der weltweit agierende Systemintegrator Vanderlande mit der Planung und Realisierung des Taschensortiersystems beauftragt.

Der Taschensorter ist das Herzstück des Auftragsabwicklungssystems im Logistikzentrum von Zalando. Es handelt sich um den AIRTRAX Pocket von Vanderlande, der auf der diesjährigen LogiMAT zum ersten Mal präsentiert wurde. Dieses leistungsfähige State-of-the Art-Aggregat besticht unter anderem durch zukunftsfähige Merkmale: Einsatz modernster erprobter Werkstoffe, sehr geringe Komponentenanzahl sowie redundante Technik/Funktionsweise.

Der Taschensorter AIRTRAX Pocket ist Teil der zuverlässigen und innovativen AIRTRAX-Produktfamilie von Vanderlande, die in hochfrequenter Umgebung große Warenvolumina effizient über größere Distanzen und sich ändernde Höhen transportiert, sortiert, sequenziert und lagert.

AIRTRAX Pocket bietet ein Auftragsabwicklungssystem, das für die Dynamik der Omni-Channel- und/oder E-Commerce- Prozesse bestens geeignet ist. Dank seiner einzigartigen Sequenzierungstechnologie kann es wechselnde Auftragsprofile mühelos abbilden. Es bietet eine optimale Kontrolle über den Artikelfluss, wodurch eine effiziente Kommissionierung, Personalisierung, Verpackung und andere Mehrwertdienste erreicht wird.

Das Pocket-System ist skalierbar und somit äußerst flexibel beim Umgang mit schnell expandierenden und dynamischen Produktportfolios, egal, ob es sich um Mode (einschließlich hängender Kleidungsstücke), Schmuck, Multimedia oder andere Artikel handelt. Die Retouren-Abwicklung war noch nie so effizient, da zurückgeschickte Artikel direkt verarbeitet und automatisch für neue Kunden zur Verfügung gestellt werden.

AIRTRAX ist das erste Konzept auf dem Markt mit hundertprozentigem Friktionsantrieb und läuft dadurch im Vergleich zu traditionellen Kettenantrieben unterbrechungsfrei und mit geringerer Mechanik sowie Steuerung, sogar bei Überbrückung größter Distanzen. Bei den hier eingesetzten Kunststoff-Kettengliedern muss beispielsweise nichts gespannt werden, was größere Wartungsintervalle ermöglicht. Diese Ketten müssen nicht geölt oder gefettet werden, sodass ungeschützte Waren nicht verschmutzen. Auf diese Weise erhalten Händler und Verbraucher wie erwartet saubere Waren auf durchgängig hohem Niveau, weil keine Flecken oder Makel entstehen können.

Mit diesem spannenden und zukunftsweisenden Projekt setzen Vanderlande und Zalando ihre bereits mehrjährige, sehr erfolgreiche Partnerschaft fort.